Produktdetails

  • Werkstoff: Preox-Aramidgewebe
  • Anwendungstemperatur: bis 400°C
  • Beschichtung/Ausrüstung: Hochvakuum-Metallisierung

Beschreibung

Preox-Aramidgewebe mit einem Mischverhältnis von 70% Preoxfaser und 30% Para-Aramidfaser, haben eine sehr gute Thermische Beständigkeit und sind besonders hautverträglich, es entstehen keine Hautreizungen und kein Juckreiz. Die zusätzliche Hochvakuum-Metallisierung sorgt für ein hervorragendes Hitzereflektionsvermögen bei Anwendungen mit hoher Strahlungswärme. Diese Gewebetypen eignen sich besonders gut zum Konfektionieren von Hitzeschutzbekleidung für Stahlwerke und Gießereibetriebe.


Preox-Aramidgewebe Aluminium kaschiert (bis 1000°C Strahlungswärme)

Werkstoffdaten

  • Werkstoff: Preox-Aramidgewebe (70% Preox-Faser, 30% Para-Aramidfaser)
  • Anwendungstemperatur (Gewebe): bis 400°C
  • Anwendungsgrenztemperatur (Gewebe): ca. 600°C
  • Schutz vor Strahlungswärme: bis 1000°C
  • Materialstärke: 0,5 - 1,5 mm
  • Ausrüstung: Hochvakuum-Metallisierung
  • Standardbreite: 1000 mm
  • Aufmachung: Rollenware, Decken, Zuschnitte, Stanzteile, Sonderkonfektionen

Technische Eigenschaften

  • Gute thermische Beständigkeit
  • Hohes Hitzereflektionsvermögen
  • Nicht brennbar
  • Sehr gute Reißfestigkeit
  • Hohe mechanische Festigkeit
  • Schnitt-, schiebe- und abriebfest (Gewebe)
  • Sehr geschmeidig
  • Geringes Flächengewicht
  • Schnitt-, schiebe- und abriebfest (Gewebe)
  • Hautverträglich
  • Gesundheitlich absolut unbedenklich, unterliegt keiner Einstufung (KEIN Gefahrenstoff)

Anwendungsbereiche

  • Herstellung von Hitzeschutzbekleidung für Stahlwerke und Gießereibetriebe
  • Als Ausgangsmaterial kundenspezifischer Sonderkonfektionen
TOP

Rufen Sie die Sendungsdaten Ihrer Paketsendungen anhand von vorliegenden Auftragsdaten ab.

Die Sendungsdaten stehen in der Regel am Versandtag ab 16:00 Uhr bereit.