Technische Beratung & Vertrieb +49 (0) 2636 970 227

Rohrleitungsmanschetten

Rohrleitungsmanschetten

Hochtemperaturbeständige Rohrleitungsmanschetten werden kundenspezifisch konfektioniert und besitzen ausgezeichnete Anwendungseigenschaften beim Isolieren von Rohren, Pipelines, Leitungen und Abgasleitungen. Einfache Verschlusssysteme ermöglichen eine schnelle Montage und Demontage der einzenlnen Isoliersegmente.

Technische Daten und Produkt-Standards

Anwendungstemperatur:ca. -80 bis +1100 °C
Anwendungsgrenztemperatur:ca. 1200 bis 1600 °C
Materialspezifikation:Aramid, E-Glas oder Silikat
Ausführungen:kundenspezifisch

Eigenschaften

  • geeignet für Einsätze im Hochtemperaturbereich
  • sehr hohe Isolier- und Dämmeigenschaften
  • gute akustische Absorption
  • korrosions- und erosionsbeständig
  • nicht brennbar
  • beständig gegen häufige Temperaturschwankungen
  • hohe mechanische Festigkeit

Einsatzbereiche

Unsere Rohrleitungsmanschetten finden vielseitige Anwendungen in der Industrie und im Handwerk, unter anderem:
  • zum Isolieren von Rohren, Leitungen, Abgasleitungen und Pipelines
  • zum Schutz für hitzeempfindliche Bauteile
  • zur Minimierung von Wärmeverlusten
  • zur Reduktion der Abkühlgeschwindigkeit
  • zur Reduzierung von Geräuschübertragungen
  • in der thermischen Prozessindustrie
  • in der Automobilindustrie
  • im Schifffahrts-, Kraftwerks- und Anlagenbau
  • in der Metall-, Glas- und Ziegelindustrie
  • im Pipelinebau

Montage- und Verschlussmöglichkeiten

Rohrleitungsmanschetten können je nach Anwendungsfall mit dem optimalsten Montage- und Verschlusssystem ausgerüstet werden:
  • flammhemmend imprägnierter Klettverschluss
  • Verschluss- und Zugschnallen
  • Hacken und Draht Schnürsystem