Beim Abgasschlauch handelt es sich um einen flexiblen Schlauch, der verwendet wird, um Abgase aus Fahrzeugmotoren und anderen Gerätschaften vom Bediener wegzuleiten. Eingesetzt wird er vor allem an Fahrzeug-Abgasanlagen, Über- und Unterflurabsauganlagen und Motorprüfständen in Industrie und Werkstätten. Um eine reibungslose und fehlerfreie Verwendung zu garantieren, müssen die Schläuche bestimmte Eigenschaften mit sich bringen. So müssen heiße Gase bis zu mehreren Hundert °Celsius transportiert werden können, ohne dass das Material Schäden nimmt. Eine flexible Schlauchform ist von Vorteil, um Vibrationen und Stoß- und Wuchteinwirkungen von außerhalb zu widerstehen.


Weitere Informationen

Folgende unserer Schlauchprodukte erfüllen diese Voraussetzungen und können bedenkenlos für den Transport von Abgasen verwendet werden:

  • METAL HOSE 375 bis 120°C
  • CP HYP 450 bis 170°C
  • PROTAPE® TPE 326 MEMORY* bis 200°C
  • CP HYP 450 PROTECT* bis 200°C
  • PROTAPE® TPE 325 WEAR STRIP bis 220°C
  • CP ARAMID 46 bis 300°C
  • CP ARAMID 461 PROTECT* bis 300°C
  • CP KAPTON® 476 bis 400°C
  • CP HiTex 487 bis 500°C
  • CP HiTex 485 bis 550°C
  • CP HiTex 481 bis 700°C
  • CP HiTex 486 bis 700°C
  • CP HiTex 483 bis 1100°C
*bei 50% Frischluftzufuhr und korrekter Verwendung von Abgastrichtern

Die typischen Verwendungsgebiete sind der Einsatz in Überflur- und Unterflurabsauganlagen, Saugschlitzkanälen und Abgasschlauchaufroller bei der Absaugung von Motorabgasen sowie der Abgasmessung in Fahrzeug-Abgasanlagen. Alle in dieser Rubrik aufgelisteten Schläuche eignen sich für diese Anwendungen, wobei in Werkstätten (KFZ) bspw. die Trittfestigkeit des PROTAPE® TPE 326 MEMORY oder das Scheuerschutzprofil des CP HYP 450 PROTECT und CP ARAMID 461 PROTECT von Vorteil sind. Der CP HiTex 485 und CP HiTex 486 sind dahingegen isolierend und für leichten Überdruck geeignet.

Technische Details und Normen

Folgende Schlauchtypen besitzen eine Aramid-Wandung, welche der Brandschutzklasse M1 nach UNE 23.727-90 entspricht:

  • CP ARAMID 461
  • CP ARAMID 461 PROTECT

Folgende Schlauchtypen sind schwerentflammbar nach DIN 4102-B1:

  • CP HiTex 481
TOP