Technische Beratung & Vertrieb +49 (0) 2636 970 227

E-Glasgewebe - Rohgewebe

E-Glasgewebe

E-Glasgewebe sind Verbundwerkstoffe und zeichnen sich durch ihre ausgezeichnete Festigkeit bei geringem Flächengewicht aus. Die E-Glasfasern sind anorganisch, nicht brennbar und frei von Asbest und Keramik. Auf Grund ihrer hervorragenden thermischen und mechanischen Eigenschaften finden E-Glasgewebe zahlreiche Anwendungen in der Industrie und im Handwerk. Durch spezielle Beschichtungen bzw. Verstärkungen, lassen sich die Leistungseigenschaften der Gewebe, für Ihre individuellen technischen Anwendungsanforderungen spezifisch anpassen.

Technische Daten und Produkt-Standards

Anwendungstemperatur:bis ca. 550 °C
Anwendungsgrenztemperatur:ca. 600 °C
Materialspezifikation:E-Glasgewebe
Beschichtung:keine
Materialstärke:0,5 - 3,0 mm
Standard-Gewebebreite:1000 mm / 2000 mm
Standard-Rollenlänge:50 m

Eigenschaften

  • gute thermische Beständigkeit
  • hohe mechanische Festigkeit
  • gute Reißfestigkeit
  • nicht brennbar
  • gesundheitlich absolut unbedenklich

Einsatzbereiche

isoTEX® E-Glasgewebe finden vielseitige Einsätze in der Industrie und in Handwerk, unter anderem:
  • als Trägermaterial für Beschichtungen und Kaschierungen
  • allgemein als Hitzeschutz- und Isoliergewebe