Beschreibung

Die Wachstumskurve der E-Mobilität wird immer steiler, gleichermaßen wächst das Risiko durch Lithium-Ionen-Akkus in der Öffentlichkeit, da der Anteil an Elektrofahrzeugen auf den Straßen stetig steigt. Hierbei stellt die Brandbekämpfung bzw. Brandeindämmung von beschädigten Lithium-Ionen-Batterien nach wie vor große Herausforderungen dar. Hierzu bietet die Firma Fingerhuth HeatProtection die FIRETEX® KFZ-Brandschutzdecke, als hervorragende, vorsorgliche Brandeindämmung, entwickelt und produziert in Deutschland.

Wo herkömmliche Löschmittel große Schwierigkeiten aufweisen, kann durch die FIRETEX® KFZ-Brandschutzdecke der Brandherd eingedämmt und isoliert werden, um das Übergreifen auf weitere Fahrzeuge oder die unmittelbare Umgebung zu verhindern.

Gerne beraten wir Sie hierzu auch persönlich.

Angebot anfordern


KFZ-Brandschutzdecken für Verbrenner und E-Autos

Zusammenfassung

Hergestellt werden die FIRETEX® KFZ-Brandschutzdecken aus hochtemperaturbeständigem und nicht brennbarem Glasgewebe. Die zusätzliche silber/grau glänzende Silikonbeschichtung sorgt für die Gasdichtigkeit, wodurch dem Brandherd der Sauerstoff entzogen wird. Die glänzende Silikonschicht bewirkt eine zusätzliche Wärmerückstrahlung und sorgt dafür, dass sich die hohen Temperaturen außerhalb der Brandschutzdecke weniger ausbreiten können. Die Decke ist mit farblich markierten (rot/schwarz), 500 mm langen Griffschlaufen ausgestattet. Die Farben markieren hierbei jeweils eine 6000 mm Kantenlänge. Zusätzlich ist eine ebenso farblich markierte Mittelschlaufe, die den optischen Mittelpunkt der Decke zeigt, um das zentrierte und gleichmäßige Überwerfen der Decke zu vereinfachen.

  • Format ca. 6000 x 8000 mm
  • Gewicht ca. 28,0 kg
  • Anwendbar mit 2 Personen
  • Geeignet für Fahrzeuge bis zur SUV-Klasse
  • Je nach Brandlast, sind die Decken wiederverwendbar

Anwendungsbeschreibung

Die Löschdecke ist immer mit 2 Personen zu verwenden. Die KFZ-Brandschutzdecke wird an der roten Griffschlaufen zuerst in der Breite auseinandergezogen, anschließend wird diese über das Fahrzeug gezogen. Es ist darauf zu achten, dass die Decke das Fahrzeug vollständig abdeckt und zusätzlich rundum flach auf dem Boden aufliegt, um eine Sauerstoffzufuhr zu vermeiden. Nach wenigen Minuten ist das Feuer, je nach Brandlast erstickt. Zur erhöhten Sicherheit sollte die Brandschutzdecke jedoch frühestens nach 30 Minuten entfernt werden, um ein erneutes Entzünden zu vermeiden sowie eine ausreichende Abkühlung zu gewährleisten.

Anwendungsbereiche

Die KFZ-Brandschutzdecken können zum aktiven Brandschutz sowie zur Vorbeugung verwendet werden.

  • Löschen von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor
  • Brandeindämmung / Brandisolierung von Elektrofahrzeugen
  • Witterungsbeständig, zum Abdecken von Fahrzeugen beim Ladevorgang
  • Zum vorsorglichen Abdecken verunfallter Fahrzeuge
TOP

Rufen Sie die Sendungsdaten Ihrer Paketsendungen anhand von vorliegenden Auftragsdaten ab.

Die Sendungsdaten stehen in der Regel am Versandtag ab 16:00 Uhr bereit.